Volkswagen Golf Rallye
in

Rallye Golf: Kompressor und Allradantrieb tanzen auf dem Schnee

"Früher oder später musste jemand Golf überwinden". Wie sieht das Motto eines der Konkurrenten für diesen absoluten König der Mittelklasse aus? Nun, nein. Es ist eigentlich eine Werbung dafür, dass Volkswagen selbst die Rallye startet. Und es ist so, dass der Golf Ende der 80er Jahre so konsolidiert wurde, dass nur seine Evolution ein besseres Auto hervorbringen konnte. Doch und obwohl die Rallye zweifellos spektakulär ist ... Das Endergebnis wirft Licht und Schatten.

Wie erinnerst du dich Ende der 80er Jahre alles war turbo. Wenn eine Maschine das Etikett mit diesem Zauberwort trug, fügte sie automatisch tausend weitere Punkte hinzu. Bei VW-Audi wussten sie es, also begannen sie, dies umzusetzen "Blastechnik" in ihren Mittelklasse-Sportwagen. Zudem verfügten die Deutschen seit der Markteinführung des ersten Audi Quattro im Jahr 1980 über die Stärke der Rallye-fokussierter Allradantrieb.

1985 erschien ein neuer, aggressiverer GTI, der als erster Mittelklassewagen mit vier Ventilen pro Zylinder ausgestattet war. Nur ein Jahr später die Golf Syncro, der zwar kein Turbo ist, aber einen guten volumetrischen Kompressor hat. Konzipiert aus den Erfahrungen mit Militärfahrzeugen des Österreichers Steyr-Puch, ist dies der erste 4×4 der Golf-Reihe. In Summe, alles war bereit, so dass am Ende des Jahrzehnts ein Modell erschien, bei dem Sportmechanik und Allradantrieb kombiniert wurden unter der Karosserie eines Mittelklasse-Volkswagens.

Also Dinge auf dem Genfer Autosalon 1989 fand die Präsentation der Golf Rallye statt. Eine der größten Raritäten der Saga und das macht auch 30 Jahre später immer noch viel Spaß im Schnee ...

Rallye-Golf. WAS WAR VW MIT IHM VORGESEHEN?

Für Golfbegeisterte ist diese Version eine Art Einhorn. Es ist sehr selten und stellt zweifellos eine der radikalsten Entwicklungen des Modells dar. Allerdings ... Seine Erfolge im Wettkampf hielten sich eher in Grenzen, übertroffen sowohl auf der Strecke als auch auf der Straße von seinem direktsten Rivalen: dem aufregenden Lancia Delta HF Integrale 16V.

Entwickelt, um in Gruppe A zu konkurrieren, die Rallye Golf fährt a G60-Propeller. Als Herzstück des Corrado im Jahr 1988 auf den Markt gebracht, leistet dieser 1-Liter-Vierzylinder - hier reduziert auf 8 ccm - 1763 PS. Sein Hauptmerkmal ist die G-Lader-Kompressor. Ein sehr präziser Kompressor, definiert als beste Qualität des Rallye Golf zusammen mit einem Allradantrieb, der das Kofferraumvolumen von 410 auf 280 Liter reduzierte. Erst dann konnte eine neue Einzelradaufhängung hinten untergebracht werden.

Obwohl das Set am ausgewogensten und robustesten ist, fehlt es dem Rallye Golf in Wahrheit an einer gewissen Portion Emotion. Rahmen, Getriebe, Motor, Traktion ... Alle Tests des Augenblicks lobten seine Komponenten separat. Aber gemischt... Jedenfalls schien das Endergebnis nicht so kräftig zu sein wie erwartet. Noch mehr in einem Rallye-Golf, der fast doppelt so teuer war wie ein GTI.

Im Laufe der Jahre scheint VW den Golf Rallye nicht als Auto gedacht zu haben, um die Konkurrenz wirklich zu stürmen. Und es macht Sinn. Am Ende des Tages dafür hatte der VW-Audi-Konzern im Quattro schon mehr als Lösungsmittel. Das Ziel war vielmehr, ein weiterentwickeltes Produkt anzubieten, noch radikaler, an all jene Kunden, die der Marke dank des Kürzels GTI bereits treu geblieben sind. Aber Vorsicht, einige bevorzugen dieses Auto gegenüber dem Audi Quattro.

TANZEN AUF DEM SCHNEE. EINE GOLF-RALLYE FAHREN

Der, den Sie im vorherigen Video gesehen haben, ist nicht nur jemand mit dem Modell. Tim O'Neil war einer der Rallyefahrer, die diese Autos vor 30 Jahren geflogen haben, betreibt jetzt seine eigene Fahrschule. Das erste, was wir von Ihnen hören können, ist das der Rallye Golf sieht oft aus wie ein Auto mit Frontantrieb. Eigentlich versteht man das, denn der Syncro ist eher ein Traktionsverbesserungssystem als ein echter Offroader. Dies erfordert etwas Erfahrung mit Gas und Bremse. Spielen Sie damit, wenn Sie Kraft auf die Hinterräder übertragen müssen, ohne dass das Auto durch zu starkes Drehen der Vorderräder außer Kontrolle gerät.

Jedoch ... Keine Panik. Der Rallye Golf zeichnete sich mehr durch seine Zuverlässigkeit und Robustheit aus als durch das Temperament und die Nerven von Konkurrenten wie dem Lancia Delta. Es stimmt, dass dieses Auto, wie Tim selbst sagt, Probleme mit der 50/50-Verteilung der Traktion hat. Aber das stimmt auch sein edler Charakter macht ihn nicht zu einem "Tote Kiste" für einen nicht professionellen Fahrer.

Paradoxerweise ist der größte Fehler der Golf Rallye ihre größte Tugend der Saga, zu der es gehört: Dein Kontostand. Ein Gleichgewicht zwischen all den Teilen, die zwar kein radikales und äußerst konkurrenzfähiges Auto ergeben, aber den Charme eines sehr exklusiven Klassikers haben, mit dem Sie viel genießen können, ohne auf Zuverlässigkeit oder Komfort zu verzichten.

Was denken Sie?

Miguel Sanchez

geschrieben von Miguel Sanchez

Durch die Nachrichten von La Escudería werden wir die kurvenreichen Straßen von Maranello bereisen und dem Gebrüll des italienischen V12 lauschen; Wir werden die Route 66 auf der Suche nach der Kraft der großen amerikanischen Motoren bereisen; wir werden uns in den engen englischen Gassen verlieren und die Eleganz ihrer Sportwagen verfolgen; Wir werden das Bremsen in den Kurven der Rallye Monte Carlo beschleunigen und wir werden sogar in einer Garage verstauben, um verlorene Juwelen zu retten.

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

51.1 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.2 kVerfolger