in

Ihrer Zeit voraus: 2-, 3- und 4-Rad-Freaks

Obwohl das Automobil eine Erfindung ist, die die heutigen Gesellschaften radikal verändert hat, verlief seine Entwicklung in Wahrheit reibungslos und allmählich. Es mag gewagt erscheinen, Folgendes zu sagen, aber Die Wahrheit ist, dass es auf konzeptioneller Ebene nur wenige Unterschiede in der Herangehensweise zwischen dem Vierrad, das Henry Ford 1896 geschaffen hat, und jedem der aktuellen Autos gibt. Vier Räder, Bremsen, Fahrwerk, ein Verbrennungsmotor, Lenkung und Getriebe.

In dieser Geschichte hat es jedoch nicht an Ideen gefehlt, die über die logische Zukunft der Branche hinausgingen. Modelle, die versuchten, die Nutzen verschiedener Transportmittel zu mischen und so Hybriden zwischen einem Motorrad und einem Auto oder zwischen einem Lastwagen und einem Boot zu erzeugen. Bahnbrechende Fahrzeuge, die zwar auf dem Papier brillant sind ... Sie hatten auf dem Markt kein besonderes Glück.

Sie alle bilden eine Reihe von wundervolle vergessene Kuriositäten, eine Art Charaktere aus dem Film Monsterparade in dem der Traum vom Segeln und Fahren gleichzeitig mit Kleinstwagen und Zweirädern auf halbem Weg zwischen Nutzfahrzeug und Weltraumrakete Hand in Hand geht.

An diesen Terminen Lane Motor Museum hat aus seinen umfangreichen Sammlungen die exotischsten Kreaturen für seine Ausstellung ausgewählt Heureka! Innovative Ideen, die ihrer Zeit voraus waren; eine ganze Sammlung von Gadgets, die ihrer Zeit voraus sind oder ... Einfach so speziell und speziell, dass sie in einem Markt, in dem nur der Generalist - und damit profitabel - erfolgreich ist, keine Nische finden konnten.

DER TRAUM VON HYBRIDEN

Da das Elektroauto nun mehr und mehr Realität und kein Zukunftstraum ist, denken wir beim Wort Hybrid an Autos, bei denen Verbrennung mit Strom kombiniert wird. Wir werden diesen Begriff jedoch in einem anderen Schlüssel verwenden: der Hybridisierung verschiedener Transportmittel. Was wäre, wenn wir statt auf der Brücke den Fluss überqueren könnten, weil unser Van auch als Boot funktioniert? Warum kombinieren Sie nicht den ganzen Komfort eines Autos mit dem leichten Handling, das Ihnen die zwei Räder bieten?

Diese Fragen wurden bereits vor einigen Jahrzehnten gestellt und haben einige der auffälligsten Fahrzeuge in diesem Sample hervorgebracht; Zum Beispiel er 1961 Chevrolet Corphibian. Eine Amphibie auf Basis des Load Side Pickups, der wiederum aus dem umstrittener Chevrolet Covair. Dieser Prototyp Ausgestattet mit einem 6-Zylinder-Motor ist er in der Lage, 84 CV zu liefern, die auf Asphalt landen können .... Je nachdem, ob Sie es aus der Kabine -Landmodus- oder aus der im Heck eingebauten Navigationssteuerung -Wassermodus- bedienen.

Alles eine Show der Ingenieurskunst aus Fiberglas, von der wir annehmen, dass sie eine Art Einfallsreichtum besitzt, um die Kraft des Motors je nach Bedarf auf die Räder oder den Propeller zu übertragen. Leider es gab nur einen, und obwohl es von Chevrolet-Ingenieuren unter deren Schirmherrschaft entwickelt wurde ... Die Wahrheit ist, dass sich die Detroiter Firma nicht allzu sehr auf das Projekt verlassen musste, da eine Parallelfirma namens Hultem-Holm Company für den Bau verwendet wurde.

Etwas erfolgreicher war der eines anderen Hybrids in dieser Ausstellung im Lane Motor Museum: der Kreisel X von 1967. Es scheint uns ein ungeheuer skurriles Merkmal der Zeit zu sein, in der nordamerikanisches Design völlig vom futuristischen Stil durchdrungen war.Aluminiumfolie„Vom Weltraumrennen, aber die Wahrheit ist, dass dieser kühne Hybrid zwischen Motorrad und Auto Ich ging von der vernünftigen Grundlage aus, dass, wenn ein Auto so schmal werden kann wie ein Motorrad ... Staus enden würden!

Auf zwei Rädern montiert, die Kreisel X Er schlug vor das tägliche Transportmodell ändern. Es gibt nichts ... Und wie? Ganz einfach: die Effizienz und Wendigkeit der beiden Räder mit dem Komfort einer Pkw-Karosserie bei der Gestaltung von Innenraum und Laderaum zu kombinieren. All dies materialisierte sich in einem aerodynamische Karosserie, unter der sich der Motor eines Mini Cooper S mit 80 PS verbirgt, stabilisiert durch a Hydraulisch betätigter 22-Zoll-Gyro entworfen, um Steigungen auszugleichen. Kurzum, Technik aus reinster Physik, die dafür sorgt, dass der Giro X auch in den engsten Kurven nicht umkippt.

Und seien Sie vorsichtig, denn obwohl dies alles wie "räumlich“ Die Wahrheit ist, dass mehrere Fahrzeuge dieses Stils in Geschwindigkeitsrennen mit hervorragenden Ergebnissen eingesetzt wurden. Angetrieben von Triumph oder Harley-Davision durchquerten diese Torpedos mehr als einmal die Wüste von Nevada und erreichten 424! km/Std. Sehen Sie, Paradoxien des Lebens ... Ein Design, das Verkehrsstaus lösen sollte, um schließlich mit voller Geschwindigkeit eine Wüste zu durchqueren.

MINI- UND MAKRO-AUTOS

Ein weiterer interessanter Punkt der Ausstellung ist der Bereich, der den Minicars des Unternehmens gewidmet ist Martin Flugzeugfabrik -Stellen Sie sich vor, dass sie aus der Welt der Luftfahrt kommen, um fliegende Autos zu bauen-. In Wahrheit ist die Idee hinter diesen Kleinen ganz logisch: In einem Land, das nach der Weltwirtschaftskrise verwüstet wurde, war das logischste Auto ein kleines, einfaches und komfortables Auto für die Kurzstreckenmobilität.

Aber die Realität ist, dass sie die Experimentierphase kaum überstanden haben und Modelle wie die Martin-Martinette 1932 sieht dank seines Motors ziemlich gut aus 4 Zylinder mit einer Leistung von 30 CV durch vier Gänge, alle eingewickelt in ein Körper mit klarer Inspiration im Bauhaus Schule. Immerhin ... Die Isetta wurde gebaut, um auf eine sehr ähnliche soziale Situation zu reagieren, und es gelang ihr. Aber nichts, sie blieben in der Sehnsucht...

Wie in dem Wunsch, beliebter zu werden, Dymaxion; eine Art dreirädriger Mikrobus, der aus dem Kopf des genialer Architekt und Erfinder Richard Buckminster Fuller. Dieser Mann mit dem typischen kreativen Geist der nordamerikanischen Populärkultur, der in der Technologie die Erlösung einer driftenden Menschheit sieht. Ein Visionär - für seine Zeit exzentrisch -, dem es zwischen 1932 und 1935 gelang, mehrere Prototypen dieses von einem Ford-V8 angetriebenen Fahrzeugs zu produzieren, in das bis zu 11 Personen auf seinem fast 6 Meter langen Fahrzeug einsteigen können.

Lane Motor Museum Heureka nach der Zeit
Hier in einem weiteren Werbefoto der Zeit im Herzen von Washington DC

Kurz gesagt, eine futuristische Fehlgeburt, die Designfans wie den Architekten Norman Foster, der das Projekt zum Bau der vierten Einheit des Dymaxion. Ein Artefakt, in das 2 Jahre Arbeit investiert wurden und das von Ihnen zu Ihnen mit den aerodynamischen Passagierflugzeugen angeschaut wird.

Lane Motor Museum Heureka nach der Zeit
Das in der Ausstellung ausgestellte Exemplar ist ein Nachbau, beeindruckt aber dennoch. Quelle: Lane Motor Museum.

Wie Sie durch diese 4 Beispiele gesehen haben, die in Heureka! Innovative Ideen, die ihrer Zeit voraus waren, Die Geschichte des Automobils ist voll von Beispielen, die den Impuls mancher Träumer veranschaulichen, völlig revolutionäre Fahrzeuge zu schaffen. Manche mit Glück… und andere – wie diese – mit weniger. Auf jeden Fall aber repräsentativ für den Wunsch, weiter zu gehen und konkrete Antworten auf Mobilitätsbedürfnisse zu geben.

Denn obwohl es so seltsam ist ... Die Wahrheit ist, dass keines dieser Beispiele weit von einem praktischen Sinn für den Alltag entfernt ist. Nicht so wie der exzentrische Renault Espace F1, zu denen diese "Freaks”Aus dem Lane Motor Museum könnte der Zirkus gut singen "Gooble gooble, eine von uns, wir akzeptieren sie".

Was denken Sie?

Miguel Sanchez

geschrieben von Miguel Sanchez

Durch die Nachrichten von La Escudería werden wir die kurvenreichen Straßen von Maranello bereisen und dem Gebrüll des italienischen V12 lauschen; Wir werden die Route 66 auf der Suche nach der Kraft der großen amerikanischen Motoren bereisen; wir werden uns in den engen englischen Gassen verlieren und die Eleganz ihrer Sportwagen verfolgen; Wir werden das Bremsen in den Kurven der Rallye Monte Carlo beschleunigen und wir werden sogar in einer Garage verstauben, um verlorene Juwelen zu retten.

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

50.6 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.2 kVerfolger