lada niva paris dakar 1981
in

Ein Lada Niva für knapp 80.000 Euro?

FOTOS LADA NIVA 4X4 «PARIS-DAKAR 1981: SOTHEBY'S

Sie haben den Begriff wahrscheinlich in letzter Zeit gehört "Geplante Obsoleszenz". Obwohl seine Aussprache für jeden Spanischstudenten die Hölle ist, ist diese Tatsache in unserem Alltag sehr präsent. Warst du noch nie mit einem Just-Ladegerät vermasselt, nur an dem Punkt, an dem das Kabel mit dem Stecker verbunden ist? Auf wie viele Elektrogeräte mussten Sie verzichten, weil sie, obwohl sie im Allgemeinen in gutem Zustand waren, durch dieses kleine, nicht zu reparierende Teil beschädigt wurden?

All dies trägt der Tatsache Rechnung, dass, wenn die Dinge nicht verdorben würden ... der Konsum drastisch sinken würde und damit der Rhythmus der Marktwirtschaft. In der Sowjetunion war dies jedoch nicht der Fall: Die meisten Dinge wurden mit der Absicht getan, von Dauer zu sein, bis zu dem Punkt, dass die Legende von einer staatlichen Uhrmacherfirma kursiert, die aufgrund der extremen Haltbarkeit die wenigen registrierten Verkäufe sperrte Ihrer Uhren. So etwas wie Herstellung mit der Dauer von Rolex ... Aber verkaufen mit den Preisen von Casio. Die Konten können nicht ausgehen.

Dieser Geist der Härte hat nicht nur Uhren gemacht, sondern auch Autos, die, obwohl sie in Bezug auf ästhetische Empfindungen nicht der Höhepunkt der Leidenschaft sind, eine Zuverlässigkeit aufweisen, die von den gleichen Pumpen zeugt, mit denen sie verwendet wird Zustand permanenter Paranoia. Und von allen gibt es einen Vertreter, der viele von uns fasziniert: die Lada Niva. Unzerbrechlich, auf jeder Seite kletterbar, leicht zu reparieren… Es ist wie eine dieser Land-Großmütter, die mit 85 Jahren weiterwachsen, aber aus Gummi und Metall.

Nun, denken Sie an einen dieser SUVs mit dem Geist eines Militärpanzers, der an eine der härtesten Rallyes der Geschichte angepasst ist: den 1981 Paris-Dakar, bei dem nur 59 der 170 an den Start gegangenen Autos ins Ziel kamen. Es existiert, und am 5. September versteigert Sotheby's es zu einem Preis, der… Es lässt uns darüber nachdenken, wie es dem klassischen Markt geht.

HART UNTER DEN HARTEN. EINE LADA NIVA VORBEREITET FÜR DAKAR

Bereit für die dritte Ausgabe der Paris-Dakar von Francis Jeanson -Aufgrund eines Fotos, auf dem er neben dem Auto herauskommt, gehen wir davon aus, dass es sich tatsächlich um den gallischen Philosophen handelt, der während des algerischen Unabhängigkeitskrieges mit der FLN verbündet ist - dieser Lada von 1979 ist einer der 12 Niva registriert in der Dakar-Ausgabe 1981.

Ein ziemlich spektakuläres Auto, da zur Härte des Modells eine Reihe von Anpassungen, die es zu einem Beherrscher der Wüste machen: Darunter finden wir den Austausch der originalen Heckklappe, Türen und Motorhaube durch andere aus Kunststoff, um das Gewicht zu reduzieren, die Montage eines Kraftstofftanks mit größerem Fassungsvermögen, das Schweißen von Schutzvorrichtungen entlang der gesamten Karosserie, eine noch widerstandsfähigere Aufhängung als die in Reihe montierte und die Ausstattung mit einigen zusätzlichen Lichtern, falls die dunkle Nacht im Sand über dich hereinbricht.

Einige Verbesserungen, die diesen strengen Russen effektiver machten, der mit einem 4 × 4-Laufwerk in der Lage, den Schub von a . anzunehmen 4-Zylinder-Motor FIAT-Ursprung dass es, obwohl es nicht einmal 80 CV erreicht, dank seiner Ausdauer, Zuverlässigkeit unter extremen Bedingungen und einfacher Reparatur im Handumdrehen durch den Sand gleiten kann.

Alles kontrolliert von ein Getriebe, das zum Antrieb drei Hebel benötigt: der wichtigste zum Umschalten zwischen seinen vier Gängen, der des Verteilergetriebes, um das Modell in ein 8-Gang-Modell umzuwandeln, und schließlich der des Differenzialblocks, der die Kraft zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt.

SEINE ERSTAUNLICHE AUFWERTUNG

Wir reden seit langem in Konzentrationen, Messen und Zeitschriften davon, dass uns in der Welt der Klassiker das gleiche passiert, was mit dem Immobilienmarkt passiert ist: Wir befinden uns mitten in der Preisblase. Es ist wahr, dass es Anzeichen dafür gibt, dass sich die Situation verschlechtert, aber sehen Sie, wie An diesem 5. September plant das Auktionshaus Sotheby's diesen Lada Niva 4×4 Dakar 1981 für zwischen 55.000 und 80.000 Euro zu verkaufen... Es gibt Denkanstöße.

Denn okay, wir sprechen von einem Auto, das an einer der härtesten Dakar der Geschichte teilgenommen hat, aber am Ende des Tages Hör nicht auf, ein Niva zu sein die übrigens keine privilegierte Erfolgsbilanz vorweisen kann, um den Wert des Fahrzeugs zu rechtfertigen, da es sogar zum Ende der Rallye kam.

Diese ganze wirtschaftliche Situation wird noch bizarrer, wenn wir in die Geschichte des Autos eintauchen und überprüfen, dass es bis 2009 im Besitz seines ersten Besitzers war – dem bereits erwähnten Francis Jeanson – Er verkaufte es über das Auktionshaus Bonhams für 4.600 Euro. Zwischen 12 und 16 Mal weniger als der Preis, der nur 9 Jahre später dafür erwartet wird! Außerdem scheint es mechanisch perfekt zu sein ... Es ist auch nicht so, dass es im bestmöglichen Zustand geliefert wird.

Wer weiß, auch wenn es gegen die Zeit gehen und das Beispiel eines Wirtschaftsexperiments nehmen soll, das gerade nicht gut endete ... Vielleicht wäre es nicht ganz schlecht, etwas von der finanziellen Bescheidenheit der russischen Fabriken zurückzugewinnen, in denen z einen realistischen Preis, sie boten so unzerbrechliche Gegenstände wie die Uhren an Poljot oder Lada Niva selbst.

Was denken Sie?

Miguel Sanchez

geschrieben von Miguel Sanchez

Durch die Nachrichten von La Escudería werden wir die kurvenreichen Straßen von Maranello bereisen und dem Gebrüll des italienischen V12 lauschen; Wir werden die Route 66 auf der Suche nach der Kraft der großen amerikanischen Motoren bereisen; wir werden uns in den engen englischen Gassen verlieren und die Eleganz ihrer Sportwagen verfolgen; Wir werden das Bremsen in den Kurven der Rallye Monte Carlo beschleunigen und wir werden sogar in einer Garage verstauben, um verlorene Juwelen zu retten.

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

49.8 kFans
1.6 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.1 kVerfolger