Neue Sammlung von Miniatur-Trucks von Altaya
in

Neue Altaya-Kollektion von Miniatur-Trucks

Altaya wird die Kollektion auf den Markt bringen "Knickgelenkte Lkw" in der zweiten Januarhälfte in Spanien auf beispiellose Weise. Die Miniaturen stellen die kultigsten Sattelzüge der 1950er, 1960er und 1970er Jahre dar und bestehen aus Metall und Kunststoffspritzguss im Maßstab 1:43. Mit originalgetreuen Dekorationen werden sich die Repliken vorzugsweise auf handelsübliche Marken konzentrieren, die der breiten Öffentlichkeit bekannt sind.

Die Sammlung, deren Informationen verfügbar sind hier klicken, Es besteht aus 60 Lieferungen und jede davon beinhaltet:

1- Eine Nachbildung eines Knicklenkers im Maßstab 1:43. Die Miniatur ist groß: Die Länge der ersten Modelle beträgt mehr als 30 Zentimeter.

[su_youtube_advanced https = »ja» URL = »https://youtu.be/moy1eCeqHME» Breite = »700 ″]

- Ein von Spezialisten erstelltes Booklet, das in die Historie des Trucks eintaucht (Leistungen, Design, Versionen, technisches Datenblatt u. a.) und detaillierte Informationen zur Marke, den großen Flotten, den wichtigsten Events, den wichtigsten Routen bietet ... lang ...

Die ersten vier Auslieferungen sind der Pegaso Mofletes, der Barreiros Super Azor Gran Ruta, der Pegaso 2011/50 und der Unic MZ36 TCA „Auteuil“. Abgerundet wird die Kollektion mit weiteren Modellen wie dem Ebro B 45, dem Berliet TR 12, dem Berliet TBO Turbo, dem DAF Kromhout oder dem Somua JL 17.

Die Kollektion kann am Kiosk, im Rahmen eines garantierten Abonnements oder per Abonnement bei Planeta DeAgostini erworben werden, um sie zu Hause zu erhalten. Gerade für Abonnenten gibt es eine Reihe exklusiver Geschenke, nämlich eine Serie von drei Drucken des Künstlers Diego Serrano oder die Sets aus dem Fahrerhaus des Kenworth Bullnose Trucks von 1950 und dem Peterbilt 350 Truck von 1952 sowie den Navajo-Anhängern. Frachtlinien und Mackie The Mover.

Was denken Sie?

geschrieben von Javier Romagosa

Mein Name ist Javier Romagosa. Mein Vater war schon immer eine Leidenschaft für historische Fahrzeuge und ich habe sein Hobby geerbt, während ich zwischen Oldtimern und Motorrädern aufgewachsen bin. Ich habe Journalismus studiert und tue dies weiterhin, da ich Universitätsprofessor werden und die Welt verändern möchte ... Los geht´s

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

52.3 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.4 kVerfolger