Elektroauto
in

Das Elektroauto, ein Jahr voller Neuheiten

In diesem Jahr sind die großen Marken auf den Zug der Moderne aufgesprungen und setzen auf neue Modelle von Elektroautos, die eine nachhaltige Alternative zu Benzinfahrzeugen darstellen. Ob aus ökologischen oder ökonomischen Gründen, der Umstieg auf ein Elektroauto hat viele Vorteile für Autofahrer und den Planeten.

Ob aus ökologischen, ökonomischen oder gar Designgründen, in unserem Land sind immer mehr Elektroautos im Umlauf. Obwohl dieser Autotyp nur etwa 1,9 % des Gesamtvolumens ausmacht, ist es unbestreitbar, dass in den letzten Jahren eine Revolution in der Welt des Automobilsektors im Gange ist. Städte implementieren immer mehr Punkte, an denen es möglich ist, das Elektroauto aufzuladen, und es gibt sogar finanzielle Unterstützung für diejenigen, die ihr altes Auto stehen lassen und sich ein neues Elektroauto kaufen. Dass das Elektroauto bereits Realität ist, beweisen Fachhändler wie Elektromobilität, ein Fachhändler, der mit dem Ziel gegründet wurde, 100% Elektrofahrzeuge zu einem erschwinglichen Preis und mit einem hohen Serviceniveau anzubieten.

Einer der Hauptgründe, warum die Nutzung von Elektroautos und öffentlichen Verkehrsmitteln im Vergleich zu alten Fahrzeugen immer mehr auferlegt wird, sind Klimawandel und Umweltverschmutzung. Diesel- oder Benzinautos erzeugen eine ganze Reihe von negativen Auswirkungen auf die Umwelt, die nicht nur für die Natur, sondern auch für unsere Gesundheit verheerende Folgen haben. So nachhaltig andere Individualverkehrsarten auch sein mögen, nur Elektroautos garantieren 0% CO2-Ausstoß (Obwohl die Herstellung und Entsorgung sowie das Recycling von Batterien Umweltauswirkungen haben).

Ein weiterer Vorteil der Verwendung eines Elektroautos ist, dass es weniger Probleme gibt und wir daher weniger Werkstattbesuche machen. Dies liegt daran, dass sie weder über einen herkömmlichen Motor noch über eine Gangschaltung verfügen, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Pannen erheblich reduziert wird. Wir sparen auch Kraftstoff und müssen uns nur darum kümmern, das Auto über Nacht aufzuladen, während es in der Garage steht. Die Kosten für diesen Fahrzeugtyp werden auf etwa einen Euro pro hundert Kilometer geschätzt, also nichts mit den hohen Spritwerten zu tun.

Einige der Elektroauto-Modelle, die 2021 auf den Markt kommen werden.

All diese Vorteile haben dazu geführt, dass immer mehr Autofahrer auf Elektro umsteigen. Ein Trend, der vor allem im kommenden Jahr mit vielen Neuigkeiten aus der Branche zu spüren ist. Im Jahr 2021 werden Elektroautos auf den Markt kommen wie:

  • Der Audi e-tron GT und der Audi Q4 Sportback e-tron. Die erste ist eine der großen Wetten des Unternehmens und hat zwei Versionen: eine mit 350 Pferden und die andere mit 630. Der Audi Q4 Sportback e-tron hingegen ist eine kleinere Version, die eine Reichweite von bis zu 450 Kilometern haben wird.

  • Citroën AMi. Die französische Marke bringt ein kleines Zweisitzer-Fahrzeug auf den Markt, das für die Fortbewegung in urbanen Umgebungen entwickelt wurde, da es nur eine Geschwindigkeit von 45 Stundenkilometern erreicht. Die gute Nachricht: Der Preis ist günstiger (unter 7.000 Euro) und bietet alle Vorteile eines Elektroautos. Tatsächlich nennen es seine Schöpfer kein "Auto", sondern eine "Mobilitätslösung".

  • Dacia Frühling. Ein großes Fahrzeug, aber zu einem guten Preis, und es strebt danach, das billigste auf dem Markt zu sein. Es hat vier Sitze, 44 Pferde und eine 33-kWh-Batterie. Wie viele andere Modelle von Elektrofahrzeugen wurde der Dacia Spring speziell entwickelt, um sich in der Stadt fortzubewegen und zu versuchen, eine private Alternative zum öffentlichen Verkehr zu sein.

  • BMW iX: Eine der großen Wetten dieses Jahres. Mit 500 Pferden und einer Reichweite von 600 Kilometern hat dieses BMW SUV nichts mit der Kraft unserer gewohnten Autos zu beneiden. Der deutsche Hersteller bringt auch andere Elektrofahrzeuge wie den BMW i4 mit 590 Kilometer Reichweite und einem Design, das an ein Gran Coupé erinnert, auf den Markt.

  • Mercedes EQS. Es ist aufgrund seines futuristischen Aussehens eine der am meisten erwarteten Veröffentlichungen des Jahres. Dies liegt an der großen Oberfläche der Bildschirme, die entlang des Armaturenbretts integriert sind, die von einer Seite des Autos zur anderen gehen. Neben diesem Modell bringt Mercedes auch den Mercedes-Benz EQA auf den Markt, der dem GLA sehr ähnlich ist und zu einem Preis von rund 50.000 Euro kostet.

  • XEV Jojo. Die italienische Marke für Elektroautos XEV präsentiert den Yoyo. Ein perfektes Stadtfahrzeug für den täglichen Pendelverkehr mit 150 km Autonomie und einem Design, das viele Blicke auf sich ziehen wird.

Wie wir sehen, sind die großen Marken auf den Zug der Moderne aufgesprungen und setzen auf neue Modelle von Elektroautos, die den gleichen Bedarf wie frühere Benzinfahrzeuge abdecken und die wir sowohl im Handel als auch im Handel finden Autokasion. Viele konzentrieren sich auch darauf, anspruchsvolle, aber erschwingliche Modelle anzubieten, die für den Verkehr in städtischen Umgebungen konzipiert sind und eine nachhaltige Alternative zum öffentlichen Verkehr bieten. Kurz gesagt, wir werden in den kommenden Jahren sehen, wie die Nutzung von Elektroautos zunimmt und zu einer Realität wird, die sowohl der Planet als auch unser Geldbeutel schätzen werden.

Was denken Sie?

Die Escudería

geschrieben von Die Escudería

'La Escudería' ist das erste hispanische digitale Magazin, das Oldtimern gewidmet ist. Wir geben alle Arten von Maschinen, die sich von selbst bewegen: Von Autos bis Traktoren, von Motorrädern bis hin zu Bussen und Lastwagen, vorzugsweise mit fossilen Brennstoffen ...

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

50.6 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.2 kVerfolger