bmw r18
in

BMW R18: Eine Neuheit, die den Essenzen von 1923 treu bleibt

BMW R18 FOTOS: BMW

In der Welt der Motorräder passiert dasselbe wie in der Welt der Autos. Seit einigen Jahren ist die Strategie des stilistischen Augenzwinkerns am weitesten verbreitet. Aber nicht nur die gängigste, sondern auch die lukrativste. Beispiele wie der Mini oder der FIAT 500 belegen dies. Warum auch immer, innerhalb der Werbelogik verkauft nostalgisch. Eine Mode, die Tausende von Käufern anziehen kann, verführt durch die Teilnahme an einer attraktiven Vergangenheit, die sich in die Zukunft projizieren kann. Wir haben schon ein andermal darüber gesprochen.

In diesem Sinne haben wir vor einigen Monaten mit Ihnen über die NMoto-Nostalgie. Ein bestimmtes Update der legendären BMW R7, hergestellt auf Basis eines NineT. Mit einem dieser Modelle fügt das Unternehmen aus Florida fast hundert handgefertigte Stücke ein, um seine Kreation durchzuführen. So etwas wie was Touring macht, wenn “Opfer„Ein Alfa Romeo 8C als Hommage an die Disco Volante 1954. Heute werden wir jedoch nicht über kleine Bodybuilder sprechen, die von den Modifikationen begeistert sind.

Weit gefehlt, wir werden die Markteinführung eines neuen Serienmotorrads von BMW selbst wiederholen. Es geht um die BMW R18, die neueste Laune des bayerischen Hauses, wenn es um sein Zweirad-Programm geht. Eine Maschine spätestens bei den technischen Komponenten, aber mit einer Vielzahl von Details, die an mehrere klassische Vorbilder erinnern können. Eine etablierte Formel, die aber mittlerweile eine der obersten Ränge der Marke erreicht. Und es ist, dass dies die letzte deutsche Wette innerhalb der Cruiser-Motorräder ist.

TREUE ZU BOXERESSENZEN 97 JAHRE SPÄTER

Wie im Motorsport gibt es auch beim Motorradfahren Segmente für jeden Geschmack. Eine davon ist die der Cruiser-Motorräder. Im Volksmund Cruiser genannt, sind diese für zwei Räder das, was Limousinen für vier sind. Eine Halterung für lange Reisen mit Komfort und Leichtigkeit, gekennzeichnet durch eine entspannte Haltung, in der Sie Ihre Beine nach vorne tragen, die Hände erhoben und den Rücken mehr oder weniger gerade. Allerdings können Cruiser – wie bei vielen Limousinen – Muskelmasse bekommen.

Und obwohl sie nicht geschaffen wurden, um Kurven zu verbinden, sorgen ihre kraftvollen Motoren für jede Menge Power für alle, die es auf reichlich Drehmoment mögen. Vor allem, wenn es auf schönen Straßen ist. In diesem Sinne sind Motorräder wie die BMW R18 bestrebt, ruhig zu reisen und der Route etwas Würze zu verleihen. Star-Komponente ist dabei sein neuer Zweizylinder-Boxermotor. Mit 1.802 ccm und 91 CV bei 4.750 U/min macht dieses luftgekühlte Gerät seinem Spitznamen „Großer Boxer". Außerdem wiegt es in fahrbereitem Zustand nicht mehr und nicht weniger als 345 Kilo.

Es überrascht nicht, dass es sich um den größten Motor dieser Art handelt, der bisher in einem BMW verbaut wurde. Und Vorsicht, denn im bayerischen Haus entwickelt man seit der Vorstellung des BMW R32. Legendär unter den Legendären, da es das erste Motorrad ist, das unter seinen eigenen Initialen hergestellt wurde. Jetzt, fast ein Jahrhundert später, Die BMW R18 bleibt der Philosophie der Marke treu, indem sie einen Motor mit gleicher Grundarchitektur verbaut. Und nicht nur das, denn es ist auch eine ästhetische Anspielung auf die alten Zeiten. Kann man klassischer sein?

bmw r18 2020

BMW R18: NIEDRIGE ELEKTRONIK

Viele von euch werden sagen „Okay, vom mechanischen Layout her ist es offensichtlich, dass die BMW R18 dem Klassiker, aber auch der Moderne würdig ist. Aber nur dort?" Nun, nach allem, was wir wissen konnten, blinzelt dieses Fahrrad in vielerlei Hinsicht in die Vergangenheit. Einer von ihnen ist auf einen Großteil elektronischer Hilfsmittel verzichten heute üblich. Das zeigt sich auch an den Federungen, die letzte Generationshilfen ausschließen, um eine rein mechanische Teleskopgabel zu verbauen.

Im Bremsbereich setzt die BMW R18 hinten eine Einzelscheibe mit vier Kolben ein, während sie sich vorne für eine Doppelscheibe entscheidet. All dies, um Räder zu kontrollieren, die von Speichenfelgen dominiert werden, die eine Ästhetik von zweifellos klassischem Geschmack verleihen. In der Tat, wenn Sie ein echter Purist sein wollen, wenn es um Verhalten geht ... Die BMW R18 bietet Ihnen die Möglichkeit, die Traktionskontrolle zu deaktivieren. Es hat keine starre Hinterachse, aber etwas ist etwas. Und es ist wirklich cool; Wenn es dir gefällt kostet es 24.600 Euro, ein Preis fast so fett wie der Rest des Bikes 😉😉

Was denken Sie?

Miguel Sanchez

geschrieben von Miguel Sanchez

Durch die Nachrichten von La Escudería werden wir die kurvenreichen Straßen von Maranello bereisen und dem Gebrüll des italienischen V12 lauschen; Wir werden die Route 66 auf der Suche nach der Kraft der großen amerikanischen Motoren bereisen; wir werden uns in den engen englischen Gassen verlieren und die Eleganz ihrer Sportwagen verfolgen; Wir werden das Bremsen in den Kurven der Rallye Monte Carlo beschleunigen und wir werden sogar in einer Garage verstauben, um verlorene Juwelen zu retten.

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

51.1 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.2 kVerfolger