in

Chronik: AutoRetro Barcelona 2017

TEXT: AUTO RETRO / FOTOS: AUTO RETRO UND ARCHIV

AutoRetro Es fand vom 16. bis 19. November auf der Fira de Barcelona statt und verzeichnete den Besuch von 48.000 Menschen. Auf den 50.000 Quadratmetern, die diese Ausgabe in Halle 2, in der sich die Handelsaktivitäten befanden, belegte, wurde die Sehnsucht nach Klassik in jeder Ecke gelebt; Pavillon 1, in dem sich das klassische Parkhaus befand; und die Plaza del Universo, ein Raum, in dem Outdoor-Aktivitäten zentralisiert wurden.

2017 versammelte die Barcelona Classics Show, der Dekan aller in ganz Spanien veranstalteten, mehr als 250 Aussteller, zeigte ein halbes Tausend Autos und Motorräder aus allen Epochen und konzentrierte rund 1.000 private Fahrzeuge auf dem Oldtimer-Parkplatz vier Tage.

AutoRetro öffnete dieses Problem mit a Reise Vorschau für Sammler und Profis des klassischen Motors, die es ermöglichten, in entspannter Atmosphäre die ersten Verkäufe zu generieren und eine bessere kommerzielle Aktivität zu fördern. Die Rückkehr der Handelsausstellung in die Halle 2 von Fira wurde vom Publikum mit großer Zufriedenheit aufgenommen, da die Gestaltung dieser Räume eine effizientere Aufteilung der Ausstellung und damit des Besuchs der Fans ermöglichte.

Auf der Barcelona Motor Show wurden historische Autos von Marken wie Porsche, Rolls Royce, Mercedes, Jaguar, Alfa Romeo, Hispano Suiza, Seat, Citroën etc. vermarktet. und Montesa, Vespa, Lambretta, BMW, Lube, Norton, Ossa, Harley Davidson, Henderson, Derbi, Bultaco, Yamaha und Suzuki Motorräder, unter vielen anderen Firmen. In diesem Jahr hat sich das in Granada ansässige Unternehmen Hurtan, das sich der handwerklichen Herstellung klassischer Designautos widmet, inspiriert von Fahrzeugen aus den 40er und 50er Jahren, dem kommerziellen Angebot beigetreten, und der Bereich automobilia hat Fachleute aus den Bereichen Ersatzteile, Zubehör, Ergänzungen und Bibliothek zusammengebracht .

Das intensive Aktionsprogramm durften sehr emotionale Momente mit den Hommagen erleben, die dem Bodybuilder zuteil wurden Peter Sierra, die Piloten, die am goldenen Zeitalter der 24 Stunden von Montjuïc, der Fabrik Elizalde, der Marke Siata Española, dem Piloten Ramón Torras, der Rallye Costa Brava und dem Test „Subida al Montseny“ teilgenommen haben.

Hommage an Pedro Serra

Die Barcelona International Classic Vehicle Show erinnerte an den Katalanen Pedro Serra, der als der beste spanische Bodybuilder aller Zeiten gilt. Serras persönlicher Stempel, kreativ und professionell, wurde in Modellen von Firmen wie Pegaso, Rolls Royce, Biscuter, Renault, Citroën, Dodge, Ford und BMW, aber vor allem in SEAT geprägt.

Eine öffentliche Veranstaltung und eine Ausstellung Mit einem Dutzend der Fahrzeuge waren sie in AutoRetro zu sehen: der Dodge Boulevard-Prototyp, der vor kurzem aus dreißig Jahren Vernachlässigung gerettet wurde, und der Dodge Boulevard MM30, der sportlichste der Baureihe, beide galten als Höhepunkt ihrer Produktion; eines der sieben Pegaso Z102 Cabrios, die vom Ingenieur Wifredo Ricart, CEO der ENASA, in Auftrag gegeben wurden und international Anerkennung fanden; drei SEAT 1400, einer davon im Vorbereitungsprozess, das Ergebnis der engen und fruchtbaren Zusammenarbeit, die der Bodybuilder mit der Firma Martorell entwickelt hat; und eine Auswahl kreativer Vorschläge wie ein Renault 4/4 Cabrio; ein Citroën Dyane Coupé, ein MG Crazy und ein Pegasin Biscuter ...

Seat 600 und Elizalde u.a.

Dreißig Piloten der 24 Stunden von Montjuïc, elf davon Gewinner dieses mythischen Härtetests, trafen sich im Rahmen der AutoRetro, um Erfahrungen aus den besten Jahren dieses Wettbewerbs, zwischen 1975 und 1981, zu sammeln.

Wir feiern das "Ende der Party" von 60-jähriges Jubiläum des SEAT 600 an die das ganze Jahr über gedacht wurde. Das beliebte Nutzfahrzeug war der Protagonist der SEAT-Institutsausstellung mit vier Modellen, die wichtige Momente im Produktionsprozess dieses beliebten Autos zwischen 1957 und 1973 darstellten: die N-Serie (die erste), D (Cabrio), E (1970 ) und L (die letzte Generation); und der Club 600 Barcelona 2017 nennt eine Konzentration, die rund 150 Einheiten vereint.

Wir erleben die Rallye Costa Brava mit den Piloten Salvador Serviá und Luis Moya nach; wir erinnern uns an die Elizalde-Fabrik mit der Präsentation des Buches über dieses Unternehmen, der Arbeit des Historikers Manuel Garriga und des Motorradrennfahrers Ramón Torras; wir überprüfen die Produktion von Siata in Spanien; und wir sprachen mit dem Journalisten Josep Casanovas und dem Piloten Juan Fernández über den "Aufstieg zum Montseny".

Das Ausstellungsangebot von AutoRetro umfasste die Programmierung verschiedener monografischer Ausstellungen wie die Barcelona Firefighters, die ab 1896 auch eine Ausstellung mit einer Dampfpumpe veranstalteten; von Militärfahrzeugen des Verbandes historischer und leistungsstarker Fahrzeuge; von Traktoren aus der Sammlung des Museu del Tractor d'Época de Castellbisbal; von der Paris-Dakar; und von Ferrari, zum 70-jährigen Jubiläum der Marke.

Das Aktivitätenprogramm umfasste eine Reihe von Aktionen, die Besucher einbeziehen der Halle. So führte die Firma Valentín Motors die komplette Montage eines Porsche-Motors durch luftgekühlt wohnen. Der Versuch wurde an einem 930/66-Motor eines 911er 1988 Turbo mit 300 PS durchgeführt.

Wir haben auch eine Slot-Strecke und eine 4×4-Offroad-Strecke im Maßstab; wir haben noch ein jahr angefangen die Montjuïc Legenden-Reihe, ein Paradeprogramm mit klassischen Fahrzeugen durch die alte Anlage des Stadtkurses; und wir starten Start your Engines-Starten sie ihre Motoren, ein eindrucksvoller Vorschlag, der es uns ermöglichte, die Leidenschaft für den Motor durch seine Klänge zu spüren.

Was denken Sie?

Die Escudería

geschrieben von Die Escudería

'La Escudería' ist das erste hispanische digitale Magazin, das Oldtimern gewidmet ist. Wir geben alle Arten von Maschinen, die sich von selbst bewegen: Von Autos bis Traktoren, von Motorrädern bis hin zu Bussen und Lastwagen, vorzugsweise mit fossilen Brennstoffen ...

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

51.1 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.2 kVerfolger