in

Nürburgring auf Gas

Heute bringen wir Ihnen ein Video, mit dem Sie eine andere Art des "Spazierens" durch den mythischen Nürburgring-Rundkurs zeigen. Darin können wir sehen Fredrik Sørlie am Steuer seines Toyota Cressida mit 2JZ-GE-Motor; Er ist ein ehemaliger norwegischer Formel-Ford-Fahrer, der sich dem Design und der Programmierung von Webseiten widmet, die als Hobby all diejenigen in Erstaunen versetzen, die die Möglichkeit haben, ihn driften zu sehen.

Zurück zum Auto, die 3. Serie Cressida ist eine Limousine aus der Mitte der 70er Jahre, deren konventionelle Linien versuchen, amerikanisches und britisches Styling zu kombinieren, da die japanische Marke weiterhin ihren Platz auf den westlichen Märkten erobern wollte. Die Originalversion dieses Klassikers, die in Europa und Ozeanien verkauft wird, wird normalerweise von einem 18 ccm 4-Zylinder-R2000-Motor angetrieben, der bei 105 U / min 5.500 PS leistet; Zusammen mit dem Hinterradantrieb macht der 2-Liter den Toyota zu einem Spielzeug, das bereit ist, die Kurven wie Fredrik seitwärts zu nehmen - meisterhaft, wenn auch vielleicht leichtsinnig und nach einigen Korrekturen.

[su_youtube_advanced https = »ja» URL = »https://youtu.be/TLoAdsj5jRo» Breite = »700 ″]

[= »Ankündigung» = »
.
 
»« »« URL: https% 3A% 2F% 2Fwww.escuderia.com% 2Fcontacta-con-la-escuderia% 2F || Ziel:% 20_blank »« »=» »« 0 »=» »=» keine Grenze »_Width =» 1 ″ = »# 1e73be» = »# 222222 ″ =» # ffffff »=» 2 ″ = »50 ″ =» # 333333 ″ = »»]

[su_note note_color = »# f4f4f4 ″]

Driftvorbereitung

Durch Speedhunters.com, Die von Underground Garage durchgeführten Modifikationen, damit diese 1.090 Kilo schwere Limousine ohne Abschluss gegen die Schutzvorrichtungen seitlich fahren kann, sind reichlich vorhanden. Zunächst a, Tauschen, dh eine Änderung der Mechanik auf der Suche nach mehr Leistung: So wurde der ursprüngliche Motor durch einen zwischen 2 und 1991 produzierten 2005JZ-GE der Eigenmarke mit einer Leistung von 207 PS ersetzt. Die Kavallerie wird über eine 6-Scheiben-Kupplung auf 14-Zoll-Longchamps-Räder mit Falken 185/60R14-Reifen übertragen.

Das Getriebe ist 5-Gang, der W58 aus der zweiten Serie Supra (1986). Darüber hinaus wurde ein Custom-Auspuff, ein HKS-Luftfilter und, um das verbesserte Paket zu kühlen, ein Kühler von GRP4 Fabrications verwendet. Was die Aufhängung betrifft, liefert Tokico die einstellbaren Dämpfer und Öhlins die Federn, wobei die Baugruppe von den Werkstatthandwerkern neu positioniert wird, um das zu verbessern, was sie "Geometrie und Lenkeinschlag" nennen. Apropos Lenkung, es ist ein Hybrid zwischen dem der Carina- und '79er Corolla-Modelle, der durch T3-Arme und ein schönes Nardi-Lenkrad um 70 Grad schwenkt ...

Auf beiden Seiten gipfelt die Cusco-Vorderachse in Scheibenbremsen der sechsten Generation Nissan Silvia (1995) und bedient von den MR2-Bremssätteln eines Drittanbieters. Hinten koexistiert neben dem streng geschweißten Differenzial eine unserer Meinung nach leicht modifizierte Achse mit den originalen Trommelbremsen!

[/ su_note]

[su_youtube_advanced https = »ja» URL = »https://youtu.be/GXNs5M1bC5U» Breite = »700 ″]

Gefährdete Sicherheit

Unser Protagonist wollte sein Video damit finanzieren Crowdfunding obwohl es nicht sehr erfolgreich war. Paradoxerweise lief es, einmal gefilmt, wie ein Lauffeuer über die Bildschirme driftliebender Internetnutzer; so viel ist die Viralität erreicht worden dass der Ex-Formel-Ford-Fahrer seinen Wunsch bestärkt sieht, diese Art von Filmen weiter zu produzieren. Manchmal schenkt er uns sogar Kleine teaser wie die, die wir oben eingebettet haben, was in Bezug auf den Spaß, den der Rutschsport bietet, für sich spricht.

Was die Sicherheit betrifft, Verstößt das Schleudern gegen die Regeln der Grünen Hölle? Ja, aber wie es scheint, schauten die Streckenbetreiber an diesem Tag weg ... Offensichtlich stellt dies eine Gefahr für alle anderen Benutzer der mythischen Strecke dar, die, wie im Video zu sehen ist, ernsthafte Schwierigkeiten haben, zu überholen der Norweger.

Auf jeden Fall und aus unserer Sicht der gemütlich auf dem Schreibtisch oder dem Sessel liegenden Fans ist es schockierend, diesen Cressida-Tanz aus den frühen Siebzigern zu sehen. Die Architektur und Komplexität der Strecke heben den Rest der Fahrer hervor, die im Rahmen der sonntäglichen Touristenfahrten kommen und aus dem einen oder anderen Grund einen ganzen Meister einer Spezialität mit immer mehr Anhängern nicht übertreffen können.

Was denken Sie?

Alejandro Rubio

geschrieben von Alejandro Rubio

Mein Name ist Alejandro Rubio und ich habe einen Abschluss in Audiovisueller Kommunikation und Journalismus. Ich habe im Dezember 2014 bei "La Escudería" angefangen zu arbeiten und seitdem hat sich für mich eine saftige Welt alter Eisen geöffnet ... Wer hätte gedacht, dass ich so viele Geschichten finden würde! Vor allem von BMW. Alle Gas geben! ... Weitere

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

50.3 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.1 kVerfolger