Citroën CX
in

Citroën CX: Die vom Winde gefegte Göttin - Teil 1

[su_dropcap] S[/su_dropcap] und es ist nun 40 Jahre her, dass eines der beeindruckendsten Modelle von Citroën auf den Markt kam. Im Sommer 1974 der Fachpresse vorgestellt, sollte erst Anfang Herbst die Kommerzialisierung des wohl charismatischsten Autos des Citron und zugleich eines der faszinierendsten Autos erfolgen aller Zeiten begann. : der DS.

Eine komplizierte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass das nachzufolgende Modell weltweit weder mehr noch weniger als "La DioSa" galt (denken Sie daran, dass voiture, Auto auf Französisch, ist weiblich).

[dein Zitat]

- Ist es möglich, die sukzessiven technischen Innovationen, die von einem Hersteller in das Auto eingeführt wurden, harmonisch und ausgewogen zu kombinieren?

- Ist es möglich, Avantgarde und gesunden Menschenverstand in einem Modell in Einklang zu bringen, das von und für seine zukünftigen Benutzer entworfen wurde und dessen Komponenten als Garantie für Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit intensiv getestet wurden?

[/dein Zitat]

Werbebild des Citroën CX 2000
Werbebild des Citroën CX 2000

[dein Zitat]

- Ist es möglich, ein elegantes, geräumiges und leistungsstarkes Auto zu entwerfen, herzustellen und zu verkaufen, das dank der Effizienz seiner Aerodynamik und der Präzision, mit der sein Vorschubmechanismus eingestellt werden kann, zum Star einer äußerst von Energie sparen?

- Ist es möglich, ein Fahrzeug in Serie zu produzieren, bei dem die aktive und passive Sicherheit so berücksichtigt wird, dass es mindestens die gleichen Ergebnisse erzielt wie die besten experimentellen Prototypen?

[/dein Zitat]

Auf diese vier Fragen, die die heutige Besessenheit von Kraftstoffeffizienz und Autosicherheit neu zu stellen scheint, hatte Citroën bereits im Sommer 1974 die Antwort mit zwei Buchstaben: CX. Auf diese Weise wurde die Launch-Kampagne unseres Protagonisten gerade vor 40 Jahren vorbereitet.

Citroën CX
Der CX war ein im Wesentlichen modernes Auto

Eine globale Energiekrise

Also gehen wir zurück ins Jahr 1974, inmitten einer globalen Energiekrise energy Dies veranlasste die Hersteller, das Design von Autos zu überdenken, um Kraftstoff zu sparen, und führte zu kleineren und billigeren Autos. Für Citroën war der Sommer dieses Jahres von zwei großen Ereignissen geprägt. Eine davon war die am 24. Juni angekündigte Fusion von Automobiles Peugeot und Automobiles Citroën, die zwei voneinander unabhängige Netzwerke unterhalten und die Position beider Marken auf dem Markt stärken würde.

Im Juli gründeten Peugeot und Michelin SONEDIA (Société Nouvelle pour l'Étude et le Développement de l'Industrie Automobile), deren Ziel es war, Wege und Mittel für die Zusammenführung beider Unternehmen vorzubereiten. Das andere große Ereignis war die Einführung des neuen CX am 26. August, zunächst mit nur zwei Versionen: 2000 und 2200.

Im Sommer 400 von mehr als 1974 Fachleuten in der europäischen Automobilpresse getestet, wurde der CX im Herbst der Öffentlichkeit vorgestellt. Kurioserweise erreichte die gemeinsame Produktion von Peugeot und Citroën in diesem Jahr insgesamt 1.517.435 Fahrzeuge und erreichte damit den dritten Platz in der europäischen Produktion hinter Volkswagen und FIAT, aber vor Renault.

Citroën CX
Modell des CX im Windkanal, alles für den Verbrauch

Das Symbol der Aerodynamik

"CX" war das Symbol, mit dem damals in Frankreich (heute weltweit verwendet) der Durchdringungskoeffizient in der Luft eines sich bewegenden Körpers ausgedrückt wurde; das heißt, der Luftwiderstandsbeiwert. Es ist kein Zufall, dass Citroën diesen Namen angenommen hat, denn der CX wurde das aerodynamischste Serienauto um 11% den Koeffizienten der Stirnfläche dessen, was bis dahin der Weltmaßstab in dieser Angelegenheit war und der auch ein Citroën war: der DS, um XNUMX% verbessert.

Aerodynamik wurde auch mit Kraftstoffverbrauch in Verbindung gebracht, so dass die Einführungsprämisse inmitten des sozioökonomischen Kontexts der Zeit perfekt passte: Der Markt verlangte ein sparsames Auto in Verbrauch und Wartung. Auf diese Weise wurden eine vollständige Liste der Kundenbedürfnisse, die Hinweise des After-Sales-Service und die Forschungen und Fortschritte der Konstruktionsabteilung berücksichtigt.

Citroën CX
Aerodynamik ist neben Sicherheit und Komfort eine der Stärken des CX

Die ersten Modelle

CX 2000, CX 2000 „Économique“ (beide ab 1985 ccm) und CX 2200 (ab 2175 ccm) waren die drei ersten in Frankreich vermarkteten Modelle, die das Citro camen-Sortiment vervollständigten, das unverändert blieb und weiterhin die „D“-Modelle umfasste . oder "Kiefer". Sie wurden dort schnell zu beliebten Autos, um das Niveau an Sicherheit, Robustheit, Wirtschaftlichkeit und Komfort zu erreichen, das die anspruchsvollsten Benutzer von einem modernen Auto verlangen.

Abgesehen von der guten Leistung war der Verbrauch relativ gering. Mit 90 km/h schaffte der CX 2200, der stärkste, mit zwei Insassen und entsprechendem Gepäck nicht von 7,8 Liter Benzin auf 100 km. Für sparsamere Kunden wurde auch eine sparsame Version des CX 2000 auf den Markt gebracht, die sich von der Normalversion durch längere Getriebe und Übersetzungen unterschied.

Welinskis DS 23, der die Zuverlässigkeit des Motors in der Rallye-Weltmeisterschaft demonstriert
Welinski DS 23 demonstriert die Zuverlässigkeit des Motors in der Rallye-Weltmeisterschaft

Ein revolutionäres Kompendium

Die technischen Systeme des CX, die schon lange in früheren Citro technicaln-Modellen getestet wurden und zum Zeitpunkt ihrer jeweiligen Einführung als revolutionär galten, erwiesen sich als wesentlich zuverlässiger als die von anderen Herstellern als klassisch geltenden Lösungen: der Frontantrieb (bereits 40 Jahre Erfahrung), „hydropneumatische“ Federung (20 Jahre) und unterstützte Scheibenbremsen (20 Jahre), um nur einige Beispiele zu nennen.

Der Motor wurde aus dem Motor des für seine außerordentliche Robustheit und Langlebigkeit bekannten DS entwickelt, der damals durch die Siege in der Rallye-Weltmeisterschaft des Australiers Welinski am Steuer eines DS 23 im Mai 1974 und nach der Tour unterstützt wurde 17.500 km durch Europa und die Spuren Afrikas und des Nahen Ostens.

Die „hydropneumatische“ Federung des CX wurde bereits in mehr als zwei Millionen Fahrzeugen getestet und ermöglicht es dem Auto, unabhängig von der Beladung eine konstante Fahrhöhe beizubehalten. und haben ein hohes Maß an Komfort und Stabilität. Außerdem sind die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit dieses Systems höher als die der Ganzmetallfederung.

Citroën CX
Citroën CX

Das Bremssystem, das den CX ausstattet, wird von Citroën bereits seit 1955 verwendet: unterstützte Scheibenbremsen mit unabhängigem Zweikreis, ausgestattet mit lastabhängigem Bremsbegrenzer. Seine „hydraulische“ Hochdrucksteuerung und der kurze Pedalweg verkürzen die Reaktionszeit. Die vorderen Scheiben sind für eine effizientere Kühlung belüftet.

Die Zahnstangenlenkung ist präzise und überraschend leichtgängig für ein Auto mit Frontantrieb. Als Option konnte er mit einem Servo-Rücklaufsystem ähnlich dem des Citroën SM unterstützt werden, bei dem die Unterstützung umgekehrt mit der Geschwindigkeit variiert, obwohl es aufgrund seiner unterschiedlichen Anzahl von Radumdrehungen vom Anschlag an den CX angepasst wurde zu sperren (2,5 statt 2 im SM) und seine unterschiedlichen Vorteile.

Das Design des Autos wurde gemacht mit dem Ziel, Wartungs- und Reparaturarbeiten zu reduzieren. Der Zugang zu den wichtigsten mechanischen Teilen ist extrem einfach, und ein standardmäßiges Selbstdiagnosesystem ermöglicht schnelle Überprüfungen und Einstellungen.

* Headerfoto: Jaime Sáinz de la Maza

Weiter im Seite 2…

Was denken Sie?

Miguel Angel Vázquez

geschrieben von Miguel Angel Vázquez

Miguel Ángel Vázquez hat einen Abschluss in Audiovisueller Kommunikation an der Europäischen Universität Madrid und einen Master in Synchronisation, Übersetzung und Untertitelung (VEM). Ich bin seit meiner Kindheit ein Fan des Motorsports, aber meine Verbindung, sagen wir "professionell" mit Classic Vehicles begann ... Weitere

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

51.1 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.2 kVerfolger