Laurel de Baco Rallye 2014
in

Oldtimer-Rallye "Laurel de Baco"

Am Freitagnachmittag, 18. Juli, versammelten sich auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Leclerc de Soria Oldtimer, die sich auf die Teilnahme an der Oldtimer-Rallye Laurel de Baco vorbereiteten. Darunter einige unserer beliebtesten Modelle vor acht Jahrzehnten, wie der Ford A, Fiat Balilla und Citroën 5 CV.

Seine Bewohner, während des Nachmittags und der Nacht Sie trugen historische Kleidung. Und neben Soria und seiner Provinz gab es auch solche aus Burgos sowie aus Madrid, Kantabrien, Kastilien-La Mancha, der Gemeinschaft Valencia und dem Baskenland.

Um 20 Uhr starteten sie ihre Motoren – teilweise mit der Kurbel – und machten eine kurze Fahrt zur Plaza Mayor, wo sich das Rathaus von Soria befindet.

Bereits in der Nähe des erwähnten Platzes waren auf beiden Seiten der Straße genügend Leute stationiert, um die Durchfahrt von Fahrzeugen zu betrachten. Und am Ziel angekommen die Freude, den Autos so nah zu sein und mit ihnen zu fotografieren.

Auch andere lokale Veteranen nahmen an der Veranstaltung teil, unter anderem eine Biscuter Zapatilla, ein "blonder" Morris Minor und ein Delahaye-Feuerwehrauto, dessen Nummernschild von 1947 stammt. Anschließend gab es einen Empfang im Rathaus und einen spanischen Wein.

Die Schwarze Lagune

Am Samstagmorgen verließen die dreißig Fahrzeuge um 9 Uhr das Hotel Ciudad de Soria. Ihr Ziel war die 50 km entfernte Laguna Negra, die sie mit ruhigem Tempo und kaum Verkehr zurücklegten.

Neben der Kenntnis der berühmten Lagune, Protagonist der Legenden, und die reine Luft der Gegend atmen, dann stiegen sie an Bord ihrer Autos zum Waldmuseum. An diesem Ort konnten sie mehr Informationen über die natürlichen Ressourcen der Region erhalten.

Dann gingen sie nach Vinuesa, wo das Essen geplant war. Ebenso blieb Zeit, durch die gepflasterten Gassen der Stadt zu schlendern und die Kirche aus dem XNUMX. Jahrhundert zu betreten.

In einem Sammelsurium von Ford T bis Rolls und Packard erreichten die Teilnehmer Salduero. In dieser Bevölkerung, diejenigen, die wollten sie durchquerten den Fluss Duero mit ihren alten Autos, während die anderen die Steinbrücke benutzten.

Ein Sommersturm zwang das Verdeck der offenen Autos, die über Molinos de Duero und Abejar ihre Rückkehr nach Soria antraten. Jeder zu dem Marsch, den sie für angemessen hielten, kehrten sie in die Hauptstadt zurück, wo es nicht geregnet hatte.

Archäologie und Regelmäßigkeit

Am Sonntag war es ruhiger, da die Abfahrt nach Quintana Redonda um 10 Uhr war. Einmal in dieser Stadt, wo er zu Mittag aß, tauchten andere Veteranenfahrzeuge auf, die dem Anruf hinzugefügt wurden.

Die Karawane setzte ihren Weg zur spätrömischen Stätte und zum Magna Mater Museum fort, wo sie die Gelegenheit hatten, die Mosaiken der restaurierten Stadt zu sehen.

Und um die Konzentration zu beenden, ein regelmäßigkeitstest von Magna Mater zum Campingplatz Fuente la Teja. Insgesamt 17 km, mit drei Stopps, einigen Kurven, leichten Steigungen und einem barrierefreien Bahnübergang, den sie mit durchschnittlich 45 km/h zurücklegen mussten.

Mit Hilfe einer einfachen Stoppuhr in der Hand des Beifahrers legten sie die Strecke normal und ohne Reifenquietschen zurück. Jetzt blieb nur noch das Essen übrig, an dessen Ende die Trophäen und Souvenirs geliefert wurden.

Alles in allem eine reizvolle Begegnung zwischen Menschen, die die Freude am Fahren teilen und in einer Umgebung, die den Fahrzeugen entspricht.

Was denken Sie?

Ignacio Saenz

geschrieben von Ignacio Saenz

Ich bin Ignacio Sáenz de Cámara, ich wurde vor mehr als einem halben Jahrhundert in Vitoria geboren. Wie es vielen von Ihnen passiert, habe ich auch gelitten / genossen, da ich klein war mit der unmöglichen Anziehungskraft auf ein Kraftfahrzeug. Als ich älter wurde, sah ich, dass ich auch gerne alles las, was fiel ... Weitere

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

50.3 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.1 kVerfolger