Rolls-Royce-Bilbao-Ausstellung
in

Rolls-Royce Expo: „Ein Jahrhundert des Stils“

TEXT: MIGUEL DE LA VÍA TORRE LOIZAGA SAMMLUNG / FOTOS; UNAI ONA

Vor einigen Monaten hat der Direktor des Euskalduna-Palast in Bilbao, Andoni Aldekoa, die Möglichkeit, während der Weihnachtsferien eine Veranstaltung für Motorsportfans, aber auch für die breite Öffentlichkeit und insbesondere für Familienmitglieder durchzuführen. So wurde die Rolls-Royce-Ausstellung, die wir heute auf diese Seiten bringen, zwischen dem 15. Dezember und dem 7. Januar konzipiert und durchgeführt.

Die repräsentativsten Autos der Stadt wurden hier ausgestellt. Sammlung Miguel de la Vía de Torre Loizaga, eines der wichtigsten der Welt, um ein lineares Porträt zu komponieren, das alle Jahrzehnte der Automobilgeschichte und ihren Einfluss sowohl in der Gesellschaft als auch in der Kultur jedes Moments umfasst. Die Geschichte entfaltet sich über zehn Szenarien, die mit der Ästhetik der Zeit und mit szenografischen Elementen, begleitet von theatralischer Beleuchtung, gesetzt werden; All dies wird uns über Design, Technik, Stil und Geschichte erzählen. Insgesamt war die Ausstellung ein attraktives Erlebnis, das uns Epochen und Stile bis in die Gegenwart nacherleben lässt.

Ein guter Zeitpunkt, um über Autos zu sprechen

Als Teil der spektakulären Auswahl an Rolls-Royce Automobilen der Sammlung Miguel de la Via - Torre Loizaga in Halle II des Euskalduna-Palastes gezeigt, sind vier Open-Access-Konferenzen zur Geschichte und Welt des Motorsports geplant.

Am Freitag, den 29. Dezember, sprach Miguel Martín, ein passionierter Autofahrer und Autor des Buches 'Das Auto in Bizkaia'; Asier Zubizarreta, Professor an der Bilbao School of Engineering und akademischer Leiter der Formula Student Bizkaia; Javier Corral, Professor an der Bilbao School of Engineering und akademischer Leiter der Formula Student Bizkaia; und Asier Beascoechea von der Bilbao School of Engineering und Teamleiter von Formula Student Bizkaia.

Was denken Sie?

unai ona

geschrieben von unai ona

Unai Ona reist durch ganz Europa, um Ihnen von den besten Events auf dem Alten Kontinent zu erzählen. Als erstklassiger Fotograf wird er nicht müde, die Schönheit der großen Klassiker der Vor- und Nachkriegszeit, seine wahre Leidenschaft ...

Kommentare

Abonnieren Sie den Newsletter

Einmal im Monat in Ihrer Post.

Vielen Dank! Vergessen Sie nicht, Ihr Abonnement mit der E-Mail zu bestätigen, die wir Ihnen gerade gesendet haben.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.

51.1 kFans
1.7 kVerfolger
2.4 kVerfolger
3.2 kVerfolger